Führungskräfte: Frauen im Nachteil

Frauen mit Hochschulabschluss sind doppelt im Nachteil: Sie haben seltener Führungs- und Personalverantwortung als Männer, und sie werden in ihren Führungspositionen auch schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage der Internetseite www.lohnspiegel.de, die vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung be- treut wird und an der sich rund 12.000 Akademiker/innen beteiligt haben.

Download PDF:
Bispinck, R., Dribbusch, H. (2011). Führungskräfte: Frauen im Nachteil. Pressemitteilung 28.02.2011. Düsseldorf, Germany: Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung. (DE)


Loading...